Schulleitung
Leitbild Schulleitung
Verwaltung
Auf einen Blick
Pädagogische Leitidee
Unterrichts- und Pausenzeiten
Schulprogramm
Lage & Einzugsgebiet
Räume & Ausstattung
AG-Angebot
Praktikum an unserer Schule

Leitbild der Schulleitung der Grundschule Jürgenohl

Die Schulleitung arbeitet im gesellschaftlichen Kontext, trägt die Verantwortung für den gesetzlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag und beachtet bei der dauerhaften Entwicklung einer kindgerechten Schulkultur die gesellschaftlichen Erwartungen und Veränderungen unseres sozialen Umfeldes.

Sie repräsentiert die Schule in der Öffentlichkeit, nimmt aktiv am Leben vor Ort teil, pflegt und erweitert die Kooperationen mit schulexternen Partnern, präsentiert schulische Arbeitsergebnisse und gestaltet - auch in Kooperation mit Medien - eine Öffentlichkeitsarbeit, die das Bild einer „guten Schule" nach außen transportiert.

Die Schulleitung strukturiert, evaluiert und verbessert aktiv Veränderungsprozesse für erreichbare und zukunftsorientierte Qualitätssicherung in allen schulischen Bereichen.
Auf Grundlage der Kerncurricula und des Schulprogramms steht die Sicherung der Qualität von Unterricht und Erziehung dabei im Mittelpunkt.

Die Schulleitung führt und managt die Schule. Sie hat klare Vorstellungen von der zukünftigen Entwicklung der Schule in diesem Stadtteil, ist sich ihrer Leitungsfunktion bewusst und sorgt für einen pädagogischen Grundkonsens innerhalb der Schulgemeinschaft.

Sie achtet auf die Umsetzung der gemeinsam entwickelten Konzepte und nimmt Kontrollfunktion wahr. Die Schulleitung geht mit den personellen und materiellen Ressourcen der Schule ökonomisch und ergebnisorientiert um und sorgt für Struktur, Ordnung und Verlässlichkeit im schulischen Alltag.

Die Schulleitung ist sich den Anforderungssituationen und Bedingungen, unter denen Lehrkräfte und sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre täglichen Leistungen an unserem Arbeitsplatz erbringen, bewusst. Sie setzt Instrumente der Personalentwicklung systematisch ein, vermittelt und stärkt im Gespräch die berufliche Handlungskompetenz und individuelle Zufriedenheit.

Die Schulleitung trägt Sorge für ein gutes Arbeitsklima. Sie führt eine transparente Kommunikation, fördert den offenen Gedankenaustausch, bezieht bei wichtigen Entscheidungen die am Schulleben Beteiligten mit ein, beachtet die Mitwirkungs- und Mitentscheidungsrechte von Lehrkräften, sonstigen Bediensteten, Schülerinnen, Schülern und Erziehungsberechtigten, vermittelt bei Konflikten und ist verlässlich und offen.

Die Schulleitung nimmt Vorbildfunktion wahr und arbeitet als Team. Sie pflegt den fachlichen und kollegialen Austausch mit anderen Schulleitungen, nimmt gezielt und regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil und sorgt dafür, dass individueller Lerngewinn aus den Fort- und Weiterbildungen der Schule zugute kommt. Zum Wohle der Schulentwicklung hält sie sich zu wichtigen bildungspolitischen, pädagogischen und fachdidaktischen Themen auf einem aktuellen Informationsstand.

Die Schulleitung geht sorgsam mit sich selbst um. Sie beachtet ein individuelles Stress- und Zeitmanagement und delegiert Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Unangemessene
Forderungen an die Schule von außen weist sie zurück.
© Grundschule Goslar-Jürgenohl · Impressum · Datenschutz